Zucchini Spaghetti WFPB NEU

IMG_0629.jpg

Also gleich vorweg - die Zucchini kann man wesentlich feiner schneiden oder reiben - ich hab sie mit der Hand geschnitten und naja - so schauen sie halt bei mir aus! 

Für 2 Personen: 

1/2 Tasse Cashew Nüsse ca. 4 Stunden in Wasser einweichen, dann das Wasser abschütten

1 EL inaktive Hefe (muss nicht sein)

1 EL MIsopaste (wer die nicht hat, der muss halt anders würzen)

1 Tasse Suppe

1/2 Avocado

1/2 Zitrone, mit der Schale - BIO!!!

4 kleine oder 2 grosse Zucchini

5 Stk. Champignons

4 Stk. getrocknete Tomaten

5 Cherrietomaten, geviertelt

schwarzen Pfeffer, Koriander frisch, Basilikum frisch, Cayenne oder Chilliflocken

2 - 4 EL gemahlene Nüsse (Mandel, Wal- und Haselnüsse hab ich gemischt und immer im Kühlschrank vorbereitet - halten sich schon eine Zeit..)

Kürbiskerne zum Dekorieren 

Ich hab von meiner Tochter gehört, dass die Zucchini, wenn blanchiert, eine schönere Farbe behalten. Mit ist das aber am Boot in meiner Pantry zu aufwendig. 

Für die Sauce: 

Die eingeweichten Cashewnüsse mit der Suppe, dem Hefel der Avocado, der Zitrone, dem Koriander und Basilikum zu einer Paste pürieren. Eventuell Wasser zufügen. 

Diese Paste dann in eine Pfanne schütten und das Gemüse dazugeben. Unter ständigem Rühren ca. 7-10 Min. köcheln lassen. Immer wieder umrühren und falls notwenig etwas Wasser zufügen. 

Achtung: ihr müsst bei der Pfanne bleiben, das kann sonst ganz schnell anbrennen. 

Anrichten und mit den frisch gemahlenen Nüssen und den Kürbiskernen dekorieren. Cayennepfeffer und Salz je nach Vorliebe - jeder selbst!

Guten Appetit!